Corporate Publishing GREEN ZERTIFIZIERTER CONSULTANT

Nachhaltigkeit als zentrales Thema in der Film- und Medienbranche

Unter dem Label „Green Shooting“ bedarf es für den Wandel hin zu ressourcenschonenden Produktionen massiver Veränderungen im technischen Bereich, im Produktionsablauf sowie im Verhalten und Bewusstsein der beteiligten Akteur*innen. Mit der Weiterbildung zum Green Consultant qualifizieren Sie sich zur zertifizierten Fachkraft für nachhaltige Film- und Medienproduktionen.
Die Nachfrage nach Expert*innen, die Filmproduktionen hinsichtlich Green Shooting unterstützen können, wächst. Dafür sorgen nicht nur die Anerkennung möglicher Mehrkosten aufgrund nachhaltigen Drehens durch die regionalen Förderer, sondern auch obligatorische Auskünfte zu ökologischer Nachhaltigkeit, wie sie beispielsweise die Filmförderung Baden-Württemberg fordert.

Zielgruppe

Filmschaffende aller kreativen/technischen Gewerke aus Produktion, Regie, Redaktion und Head of Departments…

Inhalte und Ablauf

Die Weiterbildung besteht aus einer vorbereitenden Onlinephase, verbunden mit einer mehrtägigen Präsenzphase in Stuttgart (MODUL_A) sowie einer mehrwöchigen Onlinephase (MODUL_B) mit abschließender Prüfung und Zertifizierung durch die Hochschule der Medien. Die Zertifizierung entspricht vom Zeitaufwand 6 Credit Points des European Credit Transfer Systems (ECTS) mit ca. 180 h Workload über die Kurszeit von ca. 14-16 Wochen, variabel je nach individuellen Vorkenntnissen.

Module

MODUL_A1

– Nachhaltigkeit / Theoretische und rechtliche Grundlagen
– Umweltmanagementsysteme (DIN14001 / EMAS)
– Green Film Production Basis / Projektmanagement
– Hotspots Gewerke
– Prozesse: Energie, Materialien, Transport, Entsorgung

MODUL_A2

– Projektplanung mit dem Green Shooting Konzept
– Projektdurchführung mit Anwendungsbeispielen Green Shooting
– CO2-Rechner

MODUL_B

Aufbauend auf Modul-A beschreiben Sie für ein reales oder fiktives Projekt eine Fallstudie mit Leitfaden und Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Produktion. Die Fallstudie wird über eine Online-Lernplattform von den Dozenten betreut und abschließend bewertet.

Kosten und Finanzierung

Die Gebühr für die gesamte Weiterbildung und Zertifizierung beträgt 1.200 € zzgl. MwSt. (inkl. Prüfungsgebühren). Die Kosten für die Weiterbildung können für Teilnehmende bzw. Unternehmen aus Baden-Württemberg von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) anteilig bezuschusst werden, weitere Infos hierzu von Maria Dehmelt (dehmelt@mfg.de).

Seminarunterlagen

Seminarunterlagen sind in den Teilnahmegebühren enthalten. Persönliche Aufenthalts- und Reisekosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Kosten für Weiterbildung (Entgelte, Reise, Unterkunft) können steuerrechtlich geltend gemacht werden. Weiterhin besteht für Angestellte die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen.

Information zu den Dozenten

Prof. Boris Michalski

Professor für Medienproduktion und kreatives Projektmanagement / Hochschule der Medien

Boris Michalski lehrt seit 2012 als Professor für Medien-Produktionsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Vor seiner Professur realisierte er als Filmproduzent zahlreiche nationale und internationale Kino- und TV-Filme und wurde für seine Filmprojekte mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Boris Michalski ist Mitglied der Deutschen und der Europäischen Filmakademie.

www.hdm-stuttgart.de/home/michalski

Fabian Linder

Green Consultant / Nachhaltigkeitsbeauftragter / Produzent

Fabian Linder arbeitet als Green Consultant unter anderem für den SWR, die MFG Baden-Württemberg, die ARD und funk. Er betreut neben einigen Spielflmen auch den CO2 Rechner des Pilotprojekt der „100 nachhaltigen Produktionen“. Bei dem unter Federführung der FFA 100 Film-, Show- und Serienprojekte nachhaltiger gestaltet werden sollen. Parallel dazu ist er als freier Produzent tätig und im Vorstand des Filmverband Südwest e.V.

Maria Dehmelt

MFG Projektmanagerin Produktionsförderung / Green Shooting

Maria Dehmelt studierte zunächst Kultur- und Medienbildung (B. A.) an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Nach ihrer Tätigkeit beim WDR im Bereich Schul- und Jugendmarketing/Medienpädagogik absolvierte sie den Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaften (M. A.) an der Universität Leipzig mit der Thesis „Green Shooting – Nachhaltige Filmproduktion als Herausforderung für den Filmstandort Deutschland. Eine Bestandsaufnahme.“ Seit 2015 arbeitet sie bei der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg im Bereich Filmförderung, wo sie Projekte im Bereich Produktionsförderung betreut sowie den Bereich Nachhaltige Filmproduktion verantwortet.

https://greenshooting.mfg.de

Anmeldung und Termine

KURS 2021-01 IST AUSGEBUCHT!
***
ANMELDUNG ZUM KURS 2021-02 AB SOFORT MÖGLICH!

ONLINE START AB JULI 2021!
***

Weitere Informationen und Anmeldung unter
green-consulting@hdm-stuttgart.de

Feedback bisheriger Kursteilnehmer

„Persönlich, vertrauensbildend, fundiert. Absolut zu empfehlen“
***
„Ein unglaublicher Gewinn an Wissen, ein großartiges Startpaket, eine Motivation loszulegen!“
***
„die Vielfalt der Teilnehmer und der Dozenten ist eine große Bereicherung“
***
„Man lernt sehr viel! Wird durch die Gruppe motiviert,
eigentlich sollte JEDER eine Weiterbildung zum Thema Nachhaltigkeit machen“
***
„Inspirierend, kurzweilig und intensiv“

Die zertifizierte Weiterbildung  zum Green Consultant erfolgt in Zusammenarbeit der Hochschule der Medien (HdM) und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG), Veranstalter ist die HdM Transfer- und Weiterbildungsgesellschaft mbH.